PICTURING PICTURES

Die Fotoserie zeigt verschiedene Katalog-Abbildungen ein und desselben Gemäldes, deren Unterschiede in der Nebeneinander-stellung offensichtlich werden. Geschuldet den überaus unpräzisen Reproduktionen eröffnet sich ein Farbspektrum, das durch seine eigene mediale Darstellung erst entstand. Fern jeglicher Neutralität behauptet sich hier das Bild als etwas, das nicht nur zeigt, was da war, sondern auch etwas Eigenes erzeugt. Der Impressionismus zeigt die Farbe eines Gegenstandes nicht unter neutralen Bedingungen sondern so bunt wie sie unter den gegebenen Umständen erscheint. Ähnliches machen diese Fotografien.

2018, 5 C-Prints, je 50x40cm
Raum
12
34





12
34